Loading...

 

Legen Sie Wert auf Work Life Balance?

Ich nicht! Ganz im Gegenteil. Ich arbeite viel und finde die Vorstellung nicht schön, dass mein Leben ausserhalb der Arbeit stattfinden soll. Genau das impliziert der Begriff Work Life Balance. Arbeit und Leben sind getrennte Bereiche und sollen im Gleichgewicht gehalten werden. Warum und vor allem wie fragt man sich da? Vergleicht man die Dauer von Arbeitszeit mit Lebenszeit bekommt man ja gleich ein schlechtes Gewissen. Ich lebe nicht für die Arbeit, lebe aber doch eindeutig auch während der Arbeitszeit! Sie nicht?

Ich glaube, dass es auf die Balance zwischen Körper Geist und Seele ankommt um ein gesundes und glückliches Leben zu führen. Work Health Balance gefällt wir da schon viel besser. Und zwar egal ob im privaten oder beruflichen Kontext.  

Ich hoffe sehr, dass viele mit mir der Ansicht sind, dass sie auch während der Arbeitszeit leben und Work Life Balance aus ihrem Wortschatz streichen.

 

Auf die Seele warten

Immer wieder lese ich von Naturvölkern, die sich früher nach einer Reise mit Auto oder Zug erst einmal neben das vermeintlich schnelle Verkehrsmittel setzten um auf ihre Seele zu warten. Offensichtlich kann Materie zwar schnell bewegt werden, das Verkehrsmittel wird aber aus unserer Sicht mit dieser Herangehensweise ad absurdum geführt. Was haben diese Erzählungen mit der Technologisierung in Unternehmen zu tun? Hinter fast jeder Technologisierung steht der Wunsch nach einer schnelleren und damit besseren Abwicklung von Geschäftsprozessen.

Im Ayurveda geht man davon aus, dass die heutigen Arbeitswelten stark Vata geprägt sind. Dazu muss man wissen, dass Vata für die Eigenschaften kühl, trocken, leicht, durchlässig und schnell steht und alle Bewegungsprozesse in unserem Körper beeinflusst. Nimmt Vata überhand, weil ein Ausgleich nicht mehr stattfindet, kommt der Geist nicht mehr zur Ruhe. Langfristig können sich daraus typische Vata Erkrankungen wie Nervosität, Schlafstörungen, Verstopfung, psychische Erkrankungen, Rheuma oder Arthrose ergeben. Jede Art von schneller Bewegung, wie eben auch durch Technologisierung hervorgerufen, führt nach Ayurveda, wenn diese nicht ausgeglichen werden, zu den oben erwähnten Problematiken.

Arbeitspausen, in denen auf die Seele gewartet wird, sind heute wohl genauso wichtig wie früher.