Loading...

Alexandra Krahl

Während meiner mehr als 20-jährigen Tätigkeit als Personalmanagerin in nationalen und internationalen Firmen habe ich mehrfach erlebt, welche Auswirkungen Krankheiten auf Betroffene, deren Kollegen und damit auf gesamte Firmen haben können. Nehmen die Belastungen überhand, ist der Ressourcenverbrauch durch private und berufliche Stressfaktoren für viele Menschen heute nicht mehr ohne weiteres auszugleichen.

Über mein zunächst rein privates Interesse an Ayurveda habe ich erkannt, dass die Jahrtausende alte Heil- und Gesundheitslehre mit ihrem ganzheitlichen, präventiven und individuellen Ansatz nicht nur im privaten, sondern auch im Firmenkontext viele Fragen beantwortet um ein gesundes und erfülltes Leben zu unterstützen. 

Als ich im September 2012 an einem zweitägigen Ayurveda Fussmassage Workshop in Zürich teilgenommen habe, war noch nicht abzusehen, dass ich Jahre später ganze Ausbildungen machen werde. Ursprünglich wollte ich wie jedes Jahr nur etwas unternehmen, was ich noch nie zuvor gemacht hatte. Seit diesem Zeitpunkt habe ich mich kontinuierlich weitergebildet.

Im März 2016 war der Abschluss als Ayurveda Köchin an der Europäischen Akademie für Ayurveda in Birstein bei Frankfurt nur der Anfang. Im April 2017 folgte die Ausbildung zur ganzheitlichen Ayurveda Ernährungs- und Gesundheitsberaterin. Im Frühjahr 2018 habe ich Kurse am Tilak Ayurveda College in Pune und am All India Institute of Ayurveda in Delhi besucht. 2019 konnte ich eine medizinische Grundausbildung an einer Heilpraktiker Schule in Zürich und den Ayurveda-Massage Practitioner bei Umesh Tejasvi erfolgreich abschliessen.

Ich bin im Süden von München aufgewachsen und habe nach dem Besuch eines musischen Gymnasiums Jura studiert. Seit 2005 lebe ich in der Schweiz.

Auch bin ich Mitglied im Verband der Europäischen Ayurveda Mediziner und Therapeuten.